Spanisch Online Gruppenprogramme

Inhalte: 5 Phasen der Toti-Methode

Spanisch online lernen mit Carlota Hurtado - Spanisch mit Erfolg

KONZEPT DER TOTI-METHODE!

1

Fase 1: “ESPAÑOL EN LA CIUDAD” (Spanisch in der Stadt) A1

in 3 Monaten (anstatt 1 Jahr oder länger an der Vhs)

Voraussetzung: Mindestens ein Semester Volkshochschule. Für blutige Anfänger/innen leider nicht.

Wenn Du in Deiner neuen Heimat bist, ist die erste Priorität, dass Du in der Stadt alleine zurecht kommst und Dich im Alltag frei und wohl fühlst.

In dieser Phase lernst Du Themen wie:

Vokabeln zu Alltags-und Freizeitaktivitäten

Auf dem Markt / im Laden

In der Apotheke

Wegbeschreibung

Im Restaurant /im Café

Gefallen und Missfallen ausdrücken

Häufigkeitsadverbien (siempre=immer, nunca=nie, usw…)

Du lernst die Strukturen oder Grammatik, die dafür brauchst, wie zum Beispiel: unregelmäßige, reflexive Verben, das Verb GUSTAR, das Gerundio (die Verlaufsform), usw…

2

Fase 2: “ESPAÑOL ENTRE AMIGOS” (Spanisch unter Freunden) A1

in 10 Wochen (anstatt 1 Jahr oder länger an der VhS)

Voraussetzung: Die Themen der Phase 1 gelernt zu haben.

In der Stadt kommst Du schon zurecht! Jetzt kannst Du anfangen, Kontakte zu knüpfen.

In dieser Phase lernst Du:

wie Du Vorschläge/Einladungen machen kannst oder wie Du darauf reagieren kannst

wie Du Termine absagen/verschieben kannst

Small Talk bei FreundenIm Restaurant /im Café

Du lernst die Strukturen oder Grammatik, die dafür brauchst, wie zum Beispiel: die Zukunft, die Modalverben, der Vergleich/ Superlativ und die erste Vergangenheitszeit (El perfecto) , damit Du schon etwas in der Vergangenheit sagen/erzählen kannst.

3

Fase 3: “ESPAÑOL Y MI HISTORIA” (Spanisch und meine Geschichte) A2

Nur 2 Monate

Voraussetzung: Die Themen der Phase 1 und 2 gelernt zu haben.

Nachdem Du in der Stadt alleine zurechtkommst und anfängst, Kontakte zu knüpfen ist es Zeit viel mehr über Dich zu erzählen. Über Dich, über Deine Geschichte!… und um das zu erzählen und auch um verstehen zu können, wenn jemand etwas der Vergangenheit erzählt, brauchst Du die 2 Vergangenheitszeiten das Indefinido und das Imperfecto.

Nicht nur das. In dieser Phase lernst Du den Konditional (=ich würde…, ich wäre…, ich könnte…) und Du kannst:

Ratschläge geben
Wünsche aüßern
Jemanden um einen Gefallen bitten
Erzählen, z.B. was Du gestern oder am letzten Wochenende gemacht hast oder was Du früher in Deutschland, in der Schweiz oder in Österreich gemacht hast

Fase 4 und 5 (A2-B1) gehören zur Bundesliga oder “primera división”!

4

Fase 4:“AMIGOS PERFECTOS” (Indefinido und Imperfecto gemischt) ende A2

Nur 8 Wochen / 2 Monate.

Voraussetzung: Phase 3 oder die Bildung des Indefinido und Imperfecto sehr gut zu können.

Das Indefinido und Imperfecto gemischt bei Erzählungen der Vergangenheit (A2). Die Hauptspeise der Niveaustufe A2, die nicht ernst genommen wird. Dieses Thema wird leider vernachlässigt und nicht ernst genommen. Erst wenn es im Land vorort kracht, legt man Wert darauf.

Wir üben sehr viel, auch mündlich!

Ratschläge geben
Wünsche aüßern
Jemanden um einen Gefallen bitten
Erzählen, z.B. was Du gestern oder am letzten Wochenende gemacht hast oder was Du früher in Deutschland, in der Schweiz oder in Österreich gemacht hast

5

Fase 5: “SuperSubjuntivo”

 B1: 8 Wochen (2 Monate anstatt 2 Jahre oder mehr an der VhS)

Voraussetzung: Phase 1 bis 4 oder A2 komplett fertig.

80% der Spanisch-Niveaustufe B1 besteht aus dem Subjuntivo!

Der Subjuntivo ist ein sehr langes Thema und, damit Du eine Vorstellung hast, in einer Volkshochschule braucht man 4 oder 5 Semester, um den Subjuntivo zu lernen. Mit meiner Methode 2 Monate. Ja, es geht!

Ab Februar 2020 hättest Du wieder die Möglichkeit an einer Fase teilzunehmen!
Wenn Du Interesse hast, dann trag dich in meine Warteliste unverbindlich ein, um rechtzeitg alle Infos (Programmkomponenten der Phase(n), Termine, Preise, usw.) zu bekommen!

Hast Du noch Fragen?

Kontakt

Carlota Hurtado

Taunusstrasse 56
91056 Erlangen

Tel.:+49 - 9131 - 49 05 42
kontakt@carlotahurtado.com

Datenschutzerklärung

Kontakt-Zustimmung

Newsletter Zustimmung